Hinweis zu Cookies
Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mit Klick auf „Mehr Informationen“ erhalten Sie nähere Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite. Mehr Informationen
Direkt zum Hauptinhalt

Unser Auftrag - Völkerverständigung in Frieden und Freiheit

Weltweite Anerkennung und Durchsetzung von Rechten, Frieden und Freiheit

Die Vereinigung der Wirtschaftskonsuln in Berlin-Brandenburg e.V. (VWK) steht für die weltweite Anerkennung und Durchsetzung der Menschenrechte, für Freiheit, Frieden und Völkerverständigung, für Verlässlichkeit sowie das Eintreten für die Interessen Deutschlands. Ziel und Zweck der Vereinigung sind die friedliche Verständigung der Völker.
Zunehmende Globalisierung führt mit größerer Offenheit und wachsender gegenseitiger Abhängigkeit zu größeren Chancen, aber auch einer höheren Verletzlichkeit der einzelnen Staaten. Die Vereinigung trägt mit ihren Mitteln und Möglichkeiten dazu bei, die Chancen der Globalisierung zu nutzen und ihre Risiken zu begrenzen.

Symbol: Völkerverständigung als Hauptziel Die Aufgabe der VWK besteht in der unpolitischen und neutralen Unterstützung von Botschaften und Konsulaten bei ihren wirtschaftsfördernden, kulturellen, sozialen und humanitären Aktivitäten. Hauptziel ist es, der Völkerverständigung in Frieden und Freiheit zu dienen.
Basis für Aufbau, Festigung und Erweiterung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit sind kulturelle Toleranz und die Freundschaft zwischen den Völkern der Welt. Die VWK bestärkt ihre Partner beim Aufbau einer sozial und ökologisch ausgerichteten Marktwirtschaft mit dem Ziel, über eine funktionierende, verantwortlich handelnde Privatwirtschaft ein selbstragendes, breitenwirksames Wachstum und Beschäftigung zu schaffen.

Die VWK konzentriert sich darauf, Kontakte zwischen den Menschen zu vermitteln und Veranstaltungen über einen gegenseitigen, grenzüberschreitenden kulturellen Austausch zu fördern und zu organisieren. So leistet sie damit einen Beitrag zur Pflege und Förderung eines weltumspannenden Dialogs der Kulturen.
Die Vereinigung der Wirtschaftskonsuln will bessere Rahmenbedingungen für die Teilhabe der Schwellen- und Entwicklungsländer am Welthandel. Deshalb setzt sie sich für einen fairen Interessenausgleich mit den Entwicklungsländern ein. Bei der Lösung globaler Probleme wird die VWK die großen Schwellenländer wie Brasilien, China, Indien, Mexiko, Nigeria und Südafrika noch mehr unterstützen.

Durch intensive Kontakte der VWK zu den Botschaften, Konsulaten und Ländervertretungen - hauptsächlich in den Regionen der Bundesrepublik Deutschland sowie den angrenzenden Ländern und Europa - wird die Vermittlung von Kontakten zu geeigneten Investoren und Multiplikatoren in den Bereichen Im- und Export, bei Projektentwicklungen, Förderung von Industrieansiedlungen und touristischen Dienstleistungen sowie allen wirtschaftsrelevanten und kulturellen Kooperationen weiter voran getrieben.
Dazu organisiert die Vereinigung der Wirtschaftskonsuln u.a. Besuche von Städten und Gemeinden, Behörden, Verbänden, Unternehmen sowie themenbezogene Veranstaltungen und bietet den Diplomaten, Teilnehmern und Repräsentanten vielfältige Möglichkeiten des Kontaktmanagements sowie der Förderung, Anregung und Motivation zu weiterführenden wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Entwicklungen.
seoop.de - moderne Webentwicklung Top